Montag, 12. Oktober 2020

Montag, 24. August 2020

duesenjaeger Live & Draussen

 


Moin.

Wir spielen am 03.09. ein Konzert in Osnabrück, im Schlossinnenhof. Plätze sind begrenzt, der Vorverkauf läuft, alles unter coronakonformen Bedingungen, d.h. im Klartext: bestuhlt, Mundnasenschutzpflicht, solange man nicht am Platz ist, nur 2erTickets und entsprechend 2er-Plätze mit 1,5m Abstand dazwischen. Das klingt erstmal vielleicht irgendwie uncool, ist aber sehr viel besser als gar nichts. Und genau dieses Nichts wäre die Alternative: nicht spielen. Ich sehe ehrlich gesagt nicht, dass dieses Jahr noch viel live gespielt wird im Hause duese. Entsprechend hab ich ZIEMLICH VIEL BOCK.


Mit dabei sind COLD.

Grüße!
Herr Neumann & duesenjaeger

Tickets gibt es hier:

https://www.eventim.de/event/haende-in-die-luft-schlossinnenhof-13087739/?affiliate=OSO&referer_info=fbkampagne&fbclid=IwAR27PNLHQpWvbDHvP1R_92uDIz_uy6ToWGVkQFEl5UqF5XowbHLuKdGsRQE

Montag, 6. Juli 2020

So.

duesenjager schrauben heimlich und leise an neuen Liedern, endlich wieder, nach 4 Monaten Zwangspause. Es gibt neuerdings einen aus Langeweile geborenen Instagram Kanal, der so heisst wie die Band. Ganz wenig Content, aber gut für die heimelige Comfort Zone. Mittendrin statt nur dabei quasi.

Hier auch nochmal der Hinweis auf gute und sinnvolle Projekte, die bedrohte Venues unterstützen, auch Du kannst hier mitmachen:

Die vom Friesen gegründete Initiative BE MY QUARANTINE findest Du hier:

https://bemyquarantine.tourhafen.de 

--> schicke Shirts für den guten Zweck, Du kannst Dir aus einer Liste den Laden aussuchen, den Du konkret unterstützen willst.

Ein ähnliches Prinzip, aber mit Bandshirts, gibt es bei SUPPORT YOUR DIY VENUE
 
https://diy-venue.myshopify.com/

---> viele Motive, die es nicht oder schon lange nicht mehr gibt, eine große Auswahl an verschiedenen Bands von THE NOW-DENIAL über MINENFELD oder GLASSES zu, ihr ahnt es schon, auch duesenjaeger. Schön transparent alles, guckt Euch die Seite bitte mla an, da kann man sehr einfach was vernünftiges tun, klick-klick. Aber nicht mehr lange! Am 11.07. um 23:59h ist erstmal Schluss mit vorbestellen, dann wird produziert, wenn denn die Mindestmenge von 10 St erreicht wurde.

Beste Grüße,
Euer Herr Neumann

PS: Neuerdings darf ich mitmachen bei "80 Prozent - der Sendung, die früher mal Punk war" auf Radio Okerwelle, gibt es auch als Livestream in diesem Internetz, wie der Zufall es will, heute am 06.07.2020 um 22h.
 


Dienstag, 10. Dezember 2019

drachenmädchen love

EY!

Hab ich Euch noch gar nicht erzählt: das neue DRACHENMÄDCHEN HEFT ist draussen! Nummer 13! Hat ja nur 10 Jahre gedauert, ziemlich cool, obwohl es mit Arne einen neuen Layouter gegeben hat, sieht das Ding so aus wie immer und fühlt sich auch so an: viele SchreiberInnen von früher sind wieder am Start, aber auch neue, das gefällt mir sehr gut, die Mischung ist schön ausgewogen bunt, es gibt alles Mögliche von den obligatorischen Listen über Kurzgeschichten, Kolumnen, Essays und sogar Literatur und Kunst oder Interviews. Und als Sahnehäubchen obendrauf: in jedem Heft 1 Mini-Aufnäher, es gibt 3 Motive, man kann also auch sammeln und/oder tauschen. Ich hab den hier:




und bin an noch einem anderen dran, damit ich mir endlich die Punk Kutte schrauben bzw nähen kann mit dem unglaublichen ES WAR MORD Backpatch aus der letzten 10". Stark!
Wer jetzt sagt: "Ja, so'n Patch ist ja irgendwie niedlich, aber wenn man nicht nähen kann..." hilft My Ruin mit nem TUTORIAL, aber ohne Video, muss man dann eben lesen. Geht auch!


-> 
Kleiner Hinweis zu unserem Gimmick:
Die Patches haben einen Kleber auf der Rückseite, mit dem sie auf den Stoff aufgebügelt werden können. So wird's gemacht:
1) Patch platzieren und mit einem dünnen Handtuch, Backpapier o.Ä. abdecken.
2) Das Bügeleisen auf höchste Stufe stellen. 
3) Den Patch ca.45-60 Sekunden mit etwas Druck aufpressen. Bei den Kunstleder-Patches nicht zu fest drücken, sonst fehlt nachher die Leder-Struktur ;)
4) Wenn es dauerhaft halten soll, sollte der Rand noch mit Punkerstich nachgestickt werden.

http://myruin.de/drachenmdchen-13

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit,

Euer Herr Neumann 

Mittwoch, 23. Oktober 2019

Ausgabe 13

Drachenmädchen Magazin


Drachenmädchen 🖤 Magazin, ein My Ruin Beitrag ausser der Reihe.

Fanzine Ausgabe 1 bis 12. Nach 10 Jahren arbeitet die Gang an Issue 13. Irgendwo zwischen „braucht kein Mensch“ & „essenziell“ liegt eine Menge Spaß. Fast alle alten Prints als pdf auf www.myruin.de #printsnotdead 20 Jahre Pfandsammeln, 20 Jahre DIY Platten... Wir gehen wieder auf Tour. Infos zum aktuellen Inhalt demnächst...